Die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen im Zusammenhang mit den Mystery Dinner Events finden Sie hier:

Was ist ein Krimidinner?
Sie und Ihre Gäste schlüpfen in eine Rolle und spielen für einen Abend lang andere Personen, die alle Verdächtige in einem Mordfall sind. Ziel ist es am Ende mit Hilfe der durch das Spiel dargebotenen und von den Spielern zusammengetragenen Informationen herauszufinden, welcher der Anwesenden die Tat begangen haben muss.

Wie funktioniert ein Krimidinner?
Ein Krimidinner unterteilt sich für den Gastgeber und die Gäste grob in zwei Phasen: Vorher und Während.
Vorher verteilt der Gastgeber Rollen an seine Gäste und sendet Ihnen die nötigen Informationen zu um sich optimal auf die Rolle vorzubereiten (Details über die eigene Person und den Fall; Wer die anderen anwesenden Rollen sind; Kostümvorschlag). Diese Informationen bekommen Sie von Uns zur Verfügung gestellt.
Wenn sich alle Gäste dann zum Event eingefunden haben, kann das rätseln beginnen. Sie und Ihre Gäste folgen dazu den Anweisungen im jeweils eigenen Rollenheft. Dort werden Ihnen Informationen dargeboten, die Sie mit den anderen teilen müssen. Dies geschieht in mehreren Runden. Nachdem alle Informationen geteilt wurden, muss eine Entscheidung für einen Täter getroffen werden.

Ich habe so etwas noch nie gemacht. Sind Vorkenntnisse nötig?
Nein, es sind zum Spielen der Krimidinner-Spiele von Mystery Dinner Events keinerlei Vorkenntnisse nötig. Die Anweisungen in den Rollenheften sind vollkommen anfängerfreundlich.